Alleinerziehend

Deutschland alleinerziehend Mutterland

Ein-Eltern-Familien auf dem holprigen Vormarsch

“Alleinerziehende sind überproportional von einem Armutsrisiko betroffen.”

Dieser Satz ist so erschreckend wie er leider wahr ist. Und er kann nicht oft genug wiederholt werden. Insbesondere geht es um die Benachteiligung und drohende Verarmung einer grossen Anzahl von alleinerziehenden Müttern und ihren Kindern. Viele dieser Ein-Eltern-Familien mit minderjährigen Kindern sind akut armutsgefährdet und auf soziale Grundsicherung angewiesen. Besonders betroffen sind alleinerziehende Mütter mit Kindern unter drei Jahren oder mit mehreren Kindern. Diese Mütter haben die Aufgabe, die Kinder und zukünftigen “Leistungsträger” dieser Gesellschaft zu erziehen und das auch noch unvergütet. Eine sehr beachtenswerte Leistung. 

Weiterlesen...

Zurück